Übung #52 – Auslösung/ 2:1

Übung #52 ist Anfangs knifflig. Aber wenn Du sie erst einmal verstanden hast, ist sie sehr einfach und logisch.
Der schwarze Spieler beginnt. Er läuft um den Kegel und kann den Pass zum grünen oder zum blauen Spieler spielen.

Grüner Weg
Der schwarze Spieler passt zum grünen Spieler. Er leitet den Ball direkt an den roten Spieler weiter. Der blaue Spieler rennt in den Slot und ist Verteidiger. Der rote und der grüne Spieler müssen angreifen.

Blauer Weg
Der schwarze Spieler spielt zum blauen Spieler. Er leitet den Ball direkt zum roten Spieler weiter. Der grüne Spieler rennt in den Slot und ist Verteidiger. Der rote und der blaue Spieler müssen angreifen.

Alternative Übung
Eine solche Übung nenne ich alternative Übung , weil ein Spieler zwei Möglichkeiten besitzt, die Übung in zwei verschiedene Richtungen zu lenken. Seine Mitspieler müssen deswegen aufpassen, wie er agiert und dementsprechend reagieren.
Mehr dazu folgt im Unihockeytrainingsbuch.

Der schwarze Spieler
Der schwarze Spieler hat nach seinem Pass nichts zu tun. Wenn ein zweiter Torhüter im Training ist, kann er einen Penalty gegen ihn spielen. Wenn nur ein Torhüter da ist, macht der schwarze Spieler so lange Liegestütze, bis das 2:1 beendet ist.


0 Antworten auf „Übung #52 – Auslösung/ 2:1“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht − = zwei





Darüber werde ich nachdenken!
„Der Wille ebnet den Weg an die Spitze,
ich bin kein Talent."
Nadja Kamer