Archiv für Oktober 2011

Übung #83 – 3:2

Die grünen Spieler sind die Stürmer und die blauen Spieler die Verteidiger. Der Trainer gibt ein Signal. Danach müssen alle Spieler um die Kegel rennen und ein 3:2 spielen. (Dazu Stolperthema “Lerne das Unerwartete zu erwarten!“)

Der schwarze Spieler kann sich aussuchen, zu welchen Spieler er den Ball passt.
Sinn der Übung ist es, dass die drei Stürmer so schnell wie möglich angreifen müssen, sodass die Verteidiger keine Chance haben, sich zu organisieren. Die Verteidiger müssen sich logischerweise schnellstmöglich absprechen, wer welche Aufgaben übernimmt.

Führung bedeutet anfangen

Ein sehr emotionales Video zum Thema „Führung“. Dazu Bischoff: „Führen bedeutet anfangen“ (Facebook).

Lerne das Unerwartete zu erwarten!

Stelle Deine Spieler regelmässig vor unerwarteten Situationen. Verstelle oder verändere in einer Übung oder Spielform einen Kegel, um die die Spieler laufen müssen, oder ein Tor. Natürlich darfst Du das vorher nicht ankündigen und musst dies unauffällig tun.
Am Anfang werden die Spieler denken: „Man, was macht der denn!“ oder „Der bringt mich ganz durcheinander!“ Hier fängt das spezielle Training an: Deine Spieler sollen sich gedanklich an solche Situationen gewöhnen und schnell handeln können. Sie müssen aus der veränderten Situation eine gute Lösung finden. Aber sie dürfen nicht aufgeben. Immer weiter spielen!


Bild 1: Setze Deine geniale Ideen um!

Denken wir doch einmal an ein Spiel. Dort läuft doch nie alles wie geplant ab. Es gibt ständig neue Situationen, in den Deine Spieler sich zurecht finden müssen.
Mit solchen Finessen werden die Lösungskompetenzen Deiner Spieler für unvorhersehbare Situationen trainiert und gestärkt. Lass deine Spieler im Training ab und zu eine ungewohnte Situation lösen und kläre sie nach der Übung auf: Was hast du gemacht? Was hast du beobachtet? Wer hat es gut umgesetzt? etc.
Am Ende werden Deine Spieler hell wach sein :)


Bild 2: Dem Gegner immer einen Schritt voraus sein, indem Dein Spieler das Unerwartete erwartet.

Bildquellen:
Bild1:
http://www.schulbilder.org/verstehen-t11496.jpg
Bild 2:
http://unihockey-pics.de/sai2010_11/pics/suicupfin_zur_wiler_e3.jpg






Darüber werde ich nachdenken!
„Der Wille ebnet den Weg an die Spitze,
ich bin kein Talent."
Nadja Kamer