Gute Trainer, schlechte Trainer III

Auf der Suche nach dem perfekten Coach begab sich Trainingsblogger Marco Galle in seinem letzten Beiträgen ins Feldexperiment. Er fand Ludwig und Jeffi, zwei Typen wie Jekyll und Hyde. Der eine: verkappter Hippie. Der andere: verkappter General. Diesmal gibt es die Fortsetzung von Galles Besuch in den Trainingsstätten der Coaches, inklusive Floor-Paintball und “Hau-Mich-Blau”.

Floorballmagazin

Seit meinem ersten Bericht von den Besuchen in den Trainingsstätten von Jeffi und Ludwig ist, zugegebenermaßen, einige Zeit vergangen. Aber die damaligen Erlebnisse haben mich so sehr geschockt, dass ich ein paar Wochen brauchte, um das Erlebte zu verarbeiten. Doch jetzt konnte ich mich zusammenraufen und wieder in die Tasten hauen.

Ludwigs harte Zuckerbrot- und Peitsche-Pädagogik

Sauberkeit, Ordnung und Größenwahn: Drei Schlagwörter, mit denen ich Ludwigs Wirkungsstätte treffend beschreiben kann. Ich stand im Eingang und hörte plötzlich einen lauten Knall und Schreie. … (An dieser Stelle trat besagter Schock ein und endete mein letzter Beitrag.)

Weiterlesen!

Die Vorgeschichten findest du unter Teil I und Teil II.


0 Antworten auf „Gute Trainer, schlechte Trainer III“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier × = vierundzwanzig





Darüber werde ich nachdenken!
„Der Wille ebnet den Weg an die Spitze,
ich bin kein Talent."
Nadja Kamer