Gliederung


1.1 Floorballmagazin.de
1.2 Floorballstar.com
2. Trainerinterviews
3. Downloads
4. Sportfilme
5. Etwas zum Lachen :D


1.1 Floorballmagazin.de

Seitenanfang

1. Der Trainingsblogger
2. Altbekanntes neu verpacken
3. Simple Antwort: Abwechslung
4. Die beste Alternative
5. Der skandinavische Klassiker
6. Drei Schlüssel zum Sieg
7. Zwei gegen eins!
8. Bonisystem im Sommertraining
9. Gute Trainer, schlechte Trainer
10. Gute Trainer, schlechte Trainer II
11. Gute Trainer, schlechte Trainer III


1.2 Floorballstar.com

Seitenanfang

1. Volltreffer II
2. Der Trainingsblogger – neuestes Gesicht bei floorballstar.com
3. Der Trainingsblogger: Perspektivenwechsel
4. Feldanalyse bei den Masters


2. Trainerinterviews

Seitenanfang

Renato Wyss – Der emotionale Antiautoritär
Magnus Svensson – Der aktive Pragmatiker


3. Downloads

Seitenanfang

Ich habe 2006 eine eigene Unihockeybroschüre geschrieben. Hier könnt ihr sie herunterladen:

UNIHOCKEY-broschüre

Sie beinhaltet weitere Übungen und interessante Spielformen.

Copyright: Die Verwertung der Texte und Bilder, auch auszugsweise, sind ohne Zustimmung des Autors, Marco Galle, urheberrechtswidrig und strafbar. Dies gilt auch für Vervielfältigung, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Verarbeitung mit elektronischen Medien.
______________________________

Weitere Anregungen für ein abwechslungsreiches und kreatives Training findet Ihr hier:

Autor: Christian Resmann, Barbara Fink
Inhalt: Aufwärmen, Ballführung, Pass, Schuss, Spielformen, Tipps und Tricks
Uebungen Floorball I

Autor: International Floorball Federation (IFF)
Inhalt: von Ballführung bis komplexen Pass-Schuss-Übungen
Uebungen Floorball II

Autor: Swiss Unihockey
Inhalt: Sehr umfangreiche Übungssammlung. Hier findest du zu jedem Thema mindestens eine Übung.
Uebungen Floorball III

Autor: Swiss Unihockey
Inhalt: Spielformen
Spielformen Floorball I

Autor: Christian Bischoff
Inhalt: 44 Lebensmaxime für ein erfolgreicheres Training, Spiel und Leben
Maximize Yourself – Christian Bischoff – Du lebst nur einmal


4. Sportfilme

Seitenanfang

Du organisierst ein Teamabend und suchst nach einem geeigneten Abendprogramm? Ich empfehle dir einen Sportfilm und anschliessend eine Diskussion über den Film.
Was ist passiert?
Warum hat er/ sie nie aufgegeben?
Wo ist die Willensquelle der Menschen?
….
Ich liste Dir hier ein paar sehr gute Filme auf:

Name: Sie waren Helden
Beschreibung: Als am 14. November 1970 bei einem Flugzeugabsturz nahezu die gesamte Football-Mannschaft des Marshall-Colleges ums Leben kommt, herrschen in der Kleinstadt Huntington in West Virginia Schmerz und Verzweiflung. Erst als der neue Coach Jack Lengyel (Matthew McConaughey) gemeinsam mit seinem Assistenten Dawson („Lost“-Star Matthew Fox) beginnt, ein neues Team aufzustellen, schöpft die Bevölkerung wieder Hoffnung… (Cinema.de)

Trailer

Name: Million Dollar Baby
Beschreibung: Auf den ersten Blick kommt die dramaturgische Grundstruktur von Clint Eastwoods 25. Regiearbeit arg stereotyp daher: Nur widerwillig lässt sich Gym-Besitzer Frankie (Eastwood) von seinem Freund und Ex-Champ Scrap (Freeman) breitschlagen, die verbissen am Punchingball trainierende Kellnerin Maggie (Swank) unter seine Fittiche zu nehmen. Nach hartem Workout und zahllosen Erstrundensiegen trifft sein übermotivierter Schützling schließlich im Eine-Million-Dollar-Fight auf ihr Schicksal: die brutal und unfair kämpfende deutsche Titelverteidigerin. Dass Eastwoods Film aus der Masse ewig gleich gestrickter Kampfsportfilme herausragt, ist vor allem den tiefgründigen Darstellungen der Hauptakteure zu danken. Swank verleiht ihrer White-Trash-Boxerin würdevolle Authentizität, die im unbändigen Kampfgeist der Figur das Streben nach Selbstachtung und der Zuneigung ihres Mentors erkennen lässt. (Cinema.de)

Trailer

Name: Goal
Beschreibung: Am Ball ist Santiago Munez ein Gott. Der Sohn mexikanischer Einwanderer in Kalifornien dribbelt seinen Gegnern Knoten in die Beine wie einst Diego Maradona. Aber spätestens, wenn’s am Strafraum ein bisschen rustikaler zugeht, ist Endstation. Dabei hätte er doch bloß zum frei stehenden Mitspieler quer passen zu brauchen. Herrje! Derlei taktische Feinheiten lernt der Junge dann im nasskalten England, wohin er von einem Talentscout gelockt wird. Doch bis zur Nominierung in die erste Mannschaft von Newcastle United muss er reichlich Schlamm fressen. (Cinema.de)

Trailer

Name: Coach Carter
Beschreibung: Einfache Lösungen für komplizierte Probleme finden zu wollen – in diesem Fall: Drill und Leistungsbewusstsein gegen asoziales Verhalten –, ist eine uramerikanische Tugend. Im unbeirrbaren Glauben, dass selbst in dem letzten Rüpel ein guter Kern schlummert, tritt Basketballtrainer Ken Carter seinen Dienst an der kalifornischen Richmond Highschool an. Dort herrschen Verhältnisse, die mittlerweile auch in deutschen Vorstädten zu beobachten sind: Lediglich rund die Hälfte aller Schüler schafft überhaupt ihren Abschluss, während der Rest im Sumpf von Drogen und Gewalt endet. Coach Carters Rezept: In der allseits beliebten Basketballmannschaft darf nur derjenige mitspielen, der nie den Unterricht schwänzt, mit guten Zensuren glänzt und sich mindestens einmal pro Woche einen Schlips umbindet. (Cinema.de)

Trailer

Name: Das grösste Spiel seines Lebens
Beschreibung: Es klingt wie Hollywood: Zwanzigjähriger Golf-Amateur schlägt hochfavorisierten Profi. Doch genau so war es bei den US Open von 1913… Regisseur Bill Paxton („Dämonisch“) gelingt aber mehr als nur ein toller Sportfilm. Ganz nebenbei zeichnet er auch noch ein spannendes Sittenbild des frühen 20. Jahrhunderts. (Cinema.de)

Trailer


5. Etwas zum Lachen :D

Seitenanfang

Der beste Freistoss der Welt!

Open Water Floorball

Amüsantes Interview aus Berlin. Bitte bis zum Schluss warten :D

Torhüter sind anders! Was machen die Torhüter so lang in der Garderobe? Hier ist die Auflösung :D

Der Unihockeyclown Daniel Streit und seine spezielle WM Vorbereitungsübung:

Was für einige unmöglich erscheint, ist für den polnischen Nationaltorhüter ein Kinderspiel. Er verbindet gekonnt zwei Sportarten miteinander: Unihockey und Tanzen :D

So hat man in der Schweiz einmal Unihockey gespielt. Sportpanorama aus den 1980er. Wahnsinnig wie sich Unihockey entwickelt hat ;)


Suchst Du für Deine Arbeit eine neue Entspannungstherapie? Hier hast Du sie gefunden! Unihockey im Büro mit grossen Spassfaktor.

Mal eine andere Art, einen Penalty zu halten … oder auch nicht ;)

Und hier funktioniert die ungewöhnliche Torhütertechnik bei einem Penalty:

Ein Penaltyschütze auf Abwegen und ein Torhüter, der zu schnell zu seiner wohlverdienten Kaffeepause rennt.

Schwarze Pädagogik: Jetzt wissen wir, wie der Trainer mit unliebsamen und ungehorsamen Spielern umgehen soll! (Nicht nachahmen!)

Der erste Flitzer im Unihockey!

Meisterschaft und die Halle ist leer … keine Angst, mit diesem Video kommen die Massen!

Fotoshooting für das Floorballmagazin #2. Die Mucha Zwillinge packen ihre gesamtes Trashtalkrepertoire aus. Unihockeyuebung sponsort das zweite Magazin mit den Einnahmen aus dem Trainingsbuch.

Was heisst eigentlich Warm-up auf Tschechisch? Übersetzungsvorschlag aus der Hardau (Zürich):

Impression vom Finalspiel der WFC 2012 Finnland vs. Schweden:

Trotz Playouts immer für einen Spass zu haben – GC II






Darüber werde ich nachdenken!
„Der Wille ebnet den Weg an die Spitze,
ich bin kein Talent."
Nadja Kamer